Behandlungszimmer

Behandlungsspektrum

Verlorengegangene oder nicht erhaltungsfähige Zähne können durch Zahnimplantate (künstliche Zahnwurzeln aus Titan oder Keramik) ersetzt werden. So wird nicht nur die Kaufunktion wieder hergestellt, sondern auch die negativen Folgen des Zahnverlustes, wie ein Abbau des Kieferknochens, vermieden. Ebenso kann der Halt und die Funktion eines vorhandenen oder neuen Zahnersatzes gewährleistet werden.
Implantate ermöglichen grosse Lebensqualität und können bis auf wenige Ausnahmen bei jedem in jedem Alter eingesetzt werden.
Durch modernste 3D-DVT-Röntgentechnik bieten wir Ihnen höchsten Komfort und maximale Sicherheit und vor allem Implantateinsetzen mittels 3D-Schablonen ohne Eröffnen der Schleimhaut.

Wie das geht? Lassen Sie sich doch von uns erklären wie.

Bei Entzündungen des Zahnnerves kann eine Wurzelkanalbehandlung durchgeführt werden. Diese stellt den Versuch dar, den Zahn zu erhalten. Statistisch ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, das ein solcher Zahn auch nach erfolgreicher Wurzelbehandlung im Laufe seines weiteren Lebens weitere Behandlung erforderlich macht. Unter Umständen ist eine kritische Prognose angebracht und vielleicht ist eine frühzeitige Entfernung ein Vermeiden langer Leidenswege.

Trotz rückläufigem Kariesaufkommen sind die Erkrankungen des Zahnbettes im Vormarsch. Die Verbreitung der Parodontitis steigt in den Bevölkerungen der Industrienationen deutlich. Beinahe jeder zweite entwickelt im Laufe seines Lebens eine Erkrankung des Zahnhalteapparates unterschiedlichster Ausprägung.

Eine rechtzeitige Diagnose und kompetente Behandlung bringen eine gute Prognose. Unbehandelte Parodontalerkrankungen können zu Zahnverlust führen und haben einen negativen Einfluss auf die gesamte Gesundheit.

Unser Interesse gilt dem Erhalt ihrer eigenen Zähne. Die Gesunderhaltung der Zähne und des Zahnfleisches hängen von guter Pflege mit professioneller Unterstützung ab. Die Einschätzung Ihres individuellen Karies- und Parodontoserisikos bestimmt die Planung der individuellen Prophylaxemassnahmen.

Die funktionelle, kiefergelenksbezogene Anfertigung von individuellem Zahnersatz ist zeitaufwendig und erfordert viel Erfahrung und spezielles Fachwissen. Dies bringt aber eine hohe Qualität und verlängert die Haltbarkeit des Zahnersatzes und spart somit auf lange Sicht auch bares Geld.

Kiefergelenksbeschwerden, Nacken- und Rückenschmerzen haben häufig ihren Ursprung in Störungen des Bisses und in Fehlfunktionen der Kaumuskulatur.

Diese Störungen lassen sich sichtbar machen und beheben. Dazu arbeiten wir mit erfahrenen Laboren und dem DIR-System.

Zerstörte Zahnsubstanz muss zur Wiederherstellung der Kaufunktion ersetzt werden. Amalgam werden Sie bei uns vergeblich suchen.
Wir restaurieren grundsätzlich mit modernen Kunststoffen, Kompositmaterialien, wobei diese hochwertigen Füllungen nicht ganz durch die gesetzlichen Kassensätze gedeckt sind. Sprechen Sie uns an.

Wir haben die passende Füllung für Sie!

Zahngesundheit beginnt schon ganz früh.

Wir können viel dafür tun, dass die Zähne Ihrer Kinder lange gesund bleiben. Von spielerischen Putzübungen über Ernährungsberatung bis zur individuellen Prophylaxemassnahme reicht unser Programm der Frühbehandlung mit der wir das Vertrauen Ihres Kindes gewinnen können.

Kinderbehandlung erfordert Einfühlungsvermögen, Geduld und Zeit. Dies Zeit nehmen wir uns. Das entsprechende Fachwissen bringen wir von Hause aus mit.

Die digitale Volumentomographie bietet uns die Möglichkeit den Kiefer wie in einem Computertomogramm in einzelnen Schichten und als dreidimensionales Modell darzustellen. Damit haben wir eine deutlich erweiterte Diagnosemöglichkeit zur Hand, die vielfältig eingesetzt werden kann. Und das bei deutlich geringerer Strahlendosis im Vergleich zum CT.

Mit dem sogenannten Bleaching ist es möglich die Zähne um einige Farbstufen aufzuhellen. Auch können einzelne, dunkel verfärbte Zähne aufgehellt werden, so daß sie sich wieder harmonisch in die Zahnreihe einfügen. Die vom Zahnarzt durchgeführten Methoden zur Aufhellung von Zähnen sind unschädlich für Zähne und Zahnfleisch.

Frei verkäufliche Mittel zur Zahnaufhellung oder aufhellende Zahnpasten sind wegen ihrer geringen Wirksamkeit oder der negativen Auswirkungen auf die Zahnsubstanz nicht zu empfehlen.

Schnarchen ist nicht nur eine unangenehme Erscheinung für die betroffenen Mitmenschen, sondern hat häufig auch negative Auswirkungen auf die Gesundheit des Schnarchenden. Tagesmüdigkeit oder Herz- und Kreislaufprobleme können aufgrund des Sauerstoffmangels die Folgen sein.

Mit Hilfe von Schnarcherschienen läßt sich das nächtliche Schnarchen in den meisten Fällen völlig unterbinden.